Umweltbildung in der Umweltstation Ering:



Im Überblick: die Angebote für Gruppen
geführte Wanderungen, Nachtwanderungen, vogelkundliche bzw. botanische Führungen und Biberexkursionen.

Mehr zu den Angeboten: hier



Führungen geeignet für Rollstuhlfahrer:

Sowohl das Infozentrum als auch die Inndämme und Wege dorthin sind mit Rollstühlen gut erreichbar und befahrbar.

Im Überblick: die Kursthemen für Schulklassen und interessierte Gruppen
-Leben im Wassertropfen (Mikroskopierkurs)
-Leben im Bach, Fluss
-Leben im Teich
-Die Wiese
-Leben im Boden
-Der Auwald
-Gewässergütebestimmung von Fließgewässern
-Besichtigung und Führung durch das Wasserkraftwerk Ering/Frauenstein. (Anmeldung bitte zwei Wochen vorher)
-Führung durch die Burg Frauenstein



Möglichkeiten für Studenten:

Der Mikroskopierkurs und die Kurse Artenvielfalt im Auwald und Gewässergütebestimmung mit Saprobien sind auch für Studenten der entsprechenden Fachrichtungen geeignet. Ebenso ornithologische Führungen und die Führung Stauseeökologie.




Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel.: 08573 / 1360


Regenprogramm des Infozentrum Ering:

Auch an Schlechtwettertagen ist das Infozentrum einen Besuch wert.
Folgende Angebote im Haus können genutzt werden:

Videofilme über das Europareservat Unterer Inn

Vogelstimmen vom Computer zum Kennenlernen für Anfänger

Audiovisueller Rundgang: bei dieser Führung durch die Ausstellung des Infozentrums erfahren Sie an 6 Stationen Interessantes aus der Vogelwelt, der Fischfauna, dem Leben der Biber, der Bedeutung des Auwaldes und der Stauseen und der Entstehung und Entwicklung des Europareservates Unterer Inn (auf Kassette mit Walkman zum Ausleihen)

Naturbuch-Bibliothek und Kinder-Bibliothek zum Schmökern

Und: Grundsätzlich sind Gelände-Führungen und Kurse mit entsprechender Kleidung
auch bei schlechtem Wetter möglich.